Häker, Horst: Prinz Friedrich von Homburg

E-Mail
20,00 €
Beschreibung

Horst Häker
Heinrich von Kleist, "Prinz Friedrich von Homburg" und "Die Verlobung in St. Domingo"

305 Seiten, ISBN 978-3-940494-54-2, 20 Euro. Heilbronner Studien, Band 9


Hauptanliegen des vorliegenden Bandes ist die Einbettung von Kleists Schauspiel ›Prinz Friedrich von Homburg‹ in die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Bezüge der Jahre 1809 bis 1811. Kleists Werk, so Häkers Feststellung, sollte zur Zeit seines Entstehens konkrete Aufgaben erfüllen, was durch zwei Jahrhunderte Rezeptionsgeschichte und die damit verbundene Abstrahierung, Überhöhung und Metaphysierung verdrängt und übersehen worden ist. Die Arbeit unternimmt den Versuch, auf den Ansatz von 1810/11 zurückzuführen; sie bezieht die mit dem Schauspiel vom Prinzen von Homburg offenkundig eng verbundene Erzählung ›Die Verlobung in St. Domingo‹ ein.

Horst Häker, 1927 in Berlin geboren, studierte in seiner Heimatstadt (Humboldt-Universität und Freie Universität) von 1947 bis 1954 Germanistik und Anglistik. Nach dem Studium ging er in Berlin in den Schuldienst und leitete ab 1964 das Heinrich-von-Kleist-Gymnasium. Von 1978 bis 1984 war er Geschäftsführer der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft. Seine noch immer grundlegenden Aufsätze erschienen 2003 gesammelt unter dem Titel ›Überwiegend Kleist. Vorträge, Aufsätze, Rezensionen 1980-2002‹ als Band 1 der Reihe ›Heilbronner Kleist-Studien‹.

Zusätzliche Informationen