Siebert, Eberhard: Heinrich von Kleist. Bildbiographie

E-Mail
28,00 €
Beschreibung

Siebert
Heinrich von Kleist – Eine Bildbiographie


Die Bildbiographie, also eine Biographie aus Bildern, ist eine inzwischen längst etablierte Gattung. Sie vermag Lücken in der schriftlichen Überlieferung allenfalls ausnahmsweise auszugleichen, sie ist aber hervorragend geeignet, die bekannten biographischen Fakten zu bestätigen und ihnen neue Nuancen und Aspekte abzugewinnen.

Porträts, kulturgeschichtliche Realien, Örtlichkeiten, historische Ereignisse im weitesten Sinne, Handschriftliches und Gedrucktes sind die klassischen Motive, die in keiner Bildbiographie fehlen dürfen. Bei Kleist treten noch Schlachtskizzen hinzu, ferner Werke der bildenden Kunst, von denen er sich nicht selten hat inspirieren lassen: Die insgesamt 501 Abbildungen des vorliegenden Bandes erhalten durch zusammenfassende Kapitel-Einleitungen, Legenden und Zitate zusätzliche Aussagekraft. Entstanden ist so ein nützliches Grundlagenwerk für alle an diesem »verrätselten« Dichter Interessierten.

Eberhard Siebert, geboren 1937 in Memel, Studium der deutschen und lateinischen Philologie in Kiel und Marburg, Promotion. Von 1974 bis 2002 Fachreferent für Germanistik an der Staatsbibliothek zu Berlin. 1977 Kurator der Kleist-Ausstellung von Staatsbibliothek und Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft im Charlottenburger Schloß. 1980 Insel-Taschenbuch Nr. 371 »Heinrich von Kleist – Leben und Werk im Bild«. Seitdem Materialsammlung für die vorliegende Veröffentlichung. Daneben zahlreiche Aufsätze zu biographischen und werkgeschichtlichen Problemen bei Kleist.

Aus der Vielzahl der Besprechungen Zitate aus der Besprechung des »ekz-Informationsdienstes«, den Öffentliche Bibliotheken als Orientierungshilfe für ihre Anschaffungen benutzen:

»preisgünstig«, »opulent«, »konkurrenzlos«, »viele neue, überraschende Funde«, »informative Begleittexte«, »klug ausgewählte Zitate«, »fesselnd zu lesende Bildbiografie«.

»opulent ausgestattetes und dabei äußerst klug gestaltetes Buch [...] auch in buchgestalterischer Hinsicht einfach ein schönes Ergebnis« (Informationsmittel (IFB). Digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft)

Hinweis: Die gebundene Ausgabe ist restlos vergriffen, von dieser broschierten Ausgabe nur noch 5 Exemplare vorhanden.

Zusätzliche Informationen