Heilbronner Kleist-Blätter 24

E-Mail
20,00 €
Beschreibung

Heilbronner Kleist-Blätter
24. 398 Seiten, Gr.8°
ISBN 978-3-940494-56-6
20 Euro


INHALT

Editorial

Rainer Hillenbrand: Ästhetische Sinnstiftung bei Kleist

Peter Staengle: Kleist in der zeitgenössischen Presse

Brigitte Schultze: Vor allem der »Krug«: Kleists Dramen in Böhmen und Mähren (1945-1989)

Wolfgang Barthel: Bei Gelegenheit von Kleists Erwähnung des märkischen Ortes Eggersdorf und »der Gloger« in der Verlorenen Straße in Berlin. Zwei Betrachtungen

Peter Pauly: »… zu meiner Zeit, in Italien …«. Spuren von Kleists Reise nach dem Süden in seinem Werk

Klaus Ley: Von Mainz nach Kairo: Jean-Baptiste Kléber. Zum Fall eines republikanischen Symbols

Horst Häker: Einige Miszellen, unter anderem auch zu Kleist. [Natur, Potsdam, Berlin, Wagner, Fouqué, Kohlhaas, Brennus]

Wolfgang Heidenreich: Die Krankheit der Henriette Vogel

Dirk Sangmeister: Obszöne Flüche, edles Mitleid. Einige Anmerkungen über anregende Vorlagen für die »Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege« und »Die Marquise von O....«

Dirk Sangmeister: »Das ist volles, frisches Lebensmark«. Eine vergessene »Amphitryon«-Rezension nebst Nachschrift über Otto Heinrich von Loeben

Rüdiger Wartusch: Noch einmal: Das Urbild des»Käthchen von Heilbronn«. Ilse Leutz’ vergessene Kleist-Novelle »Das verratene Herz« (und eine kleine Ergänzung zu Kleists »Lebensspuren«)

Günther Emig: Griselda von Heilbronn oder die Gehorsamkeitsprobe. Schreibtischmonolog über ein nicht gefundenes Flugblatt zum »Käthchen von Heilbronn«

Eberhard Siebert: »Henrietten-Hymnus«. Einige Bemerkungen zu Kleists sogenannter Todeslitanei

Arno Pielenz: Zu den »Schroffensteinern« und zum »Krug«

Arno Pielenz: Der erdichtete Dichter (1. Fortsetzung)

Barbara Wilk-Mincu: Zeichnungen von Alois Kolb zum »Michael Kohlhaas«

Burkhard Wolter: Kleist-Motive auf Ansichtskarten

Peter Staengle: Aus Küche und Keller von »Stimming’s Inn« (30. April bis 30. September) . Komponiert und teilweise angerichtet von ~

Martin Maurach: Kleist-Reduktionen. Urs Allemann, Tankred Dorst, Gerhard Rühm

Günther Emig: »… daß es hier einem feindlichen Subjekt gelungen ist, staatl. Organe vor ihren Karren zu spannen …«. Das MfS und das klassische Erbe

Wolfgang Barthel: Brief an den Herausgeber der HKB

Nanna Koch: Zeit zum Stillstand gebracht. Gedanken zu Charlotte Seithers »Schatten und Klarsein. Verse für Heinrich von Kleist« (2009/2010). Mit einem Verzeichnis der im Kleist-Archiv Sembdner vorhandenen Materialien zur Komposition

Gottfried Arnold: Klingstedts Abwesenheiten. Aus dem noch unvollendeten Roman

Maximilian Nutz: Kleist und Dresden – literarisches Leben im Epochenkontext. Ein literaturgeschichtliches Fallbeispiel

Wolfgang Barthel: Zum Tod von Ingrid Patitz (1944-2012). Erinnerung an eine Kollegin

Günther Emig: Kleist-Bibliographie ff. Folge 24


HKB 24 - Titelei als pdf-Datei downloadbar


Zusätzliche Informationen