Kanzog, Klaus: Edition und Engagement. Band 1

E-Mail
Heinrich von Kleist, Bibliographie, Literaturverzeichnis
hkst_kanz_18
Beschreibung

Kanzog, Klaus
Edition und Engagement
150 Jahre Editionsgeschichte der Werke und Briefe Heinrich von Kleists
Erweiterte Neuausgabe 2010

Band 1: Darstellung
XVI,342 Seiten. ISBN 978-3-940494-35-1. 20 Euro

Die 1979 erschienene und hier erneut vorgelegte Editionsgeschichte der Werke und Briefe Heinrich von Kleists verdient angesichts des bevorstehenden Gedenkjahrs besonderes Interesse. Sie vergegenwärtigt im Nachvollzug der Sicherung des Textbestandes die Etabilierung Kleists als „Klassiker“ und rekapituliert zugleich die Geschichte der deutschen Philologie, soweit sie von der „Berliner Schule“ geprägt wurde. Nach wie vor gilt der Grundsatz: „Wer Forschungsgegenstand und Forschungs­methoden als historische Phänomene begreift, muß seinen Blick notwendigerweise auf die Wechselwirkung von Geschichtlichem und Gegenwärtigen richten.“ Die Darstellung wird durch zwei Dokumente ergänzt, die 1979 aufgrund der gebotenen Umfangsbegrenzung nicht gedruckt werden konnten: die Synopse der beiden Fassungen des Briefes Ernst Friedrich Peguilhens an Staatskanzler Hardenberg und den Abschiedsbrief Johann Baptist Pfeilschifters an seine Tochter Julie (mit einer unbekannten Fotografie Pfeilschifters). Im Vorwort zur Neuausgabe schildert der Autor die Entstehungsgeschichte des Buches. Drei Rezensionen und ein Brief Herbert Jacobs dokumentieren dessen Resonanz.

Zusätzliche Informationen